Saisonende im Gstipfji – auf Wiedersehen im 2021

Mit dem traditionellen Aufräum-Morgen am Samstag, 24. Oktober hat die verkürzte wie besondere Tennissaison 2020 ihr Ende gefunden. Aufgrund der Pandemie fiel die Saison um zwei Monate kürzer aus, was bedauerlich, aber nicht zu ändern war. Doch in den fünf Monaten, in denen der Club geöffnet hatte, verlief die Saison erfolgreich mit Junioren-Training, Interclub, Club-Meisterschaften und vielen Mitgliedern, die regelmässig ihrem Hobby frönten. 

 

Bis voraussichtlich Mitte März 2021 verlagert sich die Tennisszene nun in die Tennishalle von Gamsen, wo auch mehrere Turniere stattfinden werden. 

Zurück