Der Club

Seit 1973 gehört die Regionale Tennisgenossenschaft im Gliser Gstipfji zum festen Bestandteil der Oberwalliser Tennisszene. Der schön gelegene Klub weist auch nach 45 Jahren ein rege Aktivität seiner Mitglieder von Jung bis Alt auf, pflegt die Geselligkeit und seine Anlage, organisiert mehrere Turniere, führt Klubabende durch, stellt Mannschaften im Interclub, kürt jährlich seine Klubmeister, bringt dank qualifizierten Trainern über 50 Junioren und neu auch erwachsenen Anfängern das Tennis-ABC bei. Kurzum: Ein lebendiger Verein an ruhiger wie bevorzugte Lage mit bedienter Kantine, offen für Gastspieler und neu am Tennis Interessierte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  
 

2018

Erfolgreiche 45. GV mit neuem Präsidenten

Die Verwaltung lud all seine Genossenschafter und Clubmitglieder am Abend des 1. März zur 45. ordentlichen Generalversammlung ein, als Event-Location wurde das "Perron 1" im Bahnhof Brig bestimmt.

Präsident Markus Stäger führte speditiv durch die diversen Traktanden, die vom langjährigen Buchhalter Stefan Zenhäusern präsentierten Bilanzen und Rechnungen gaben ebenso keinen Anlass zu Kritik. Im Anschluss orientierten die verschiedenen Mitglieder der Verwaltung über Vergangenes und Kommendes in ihren Bereichen.

Alan Daniele 7. Präsident der RTG

Als Höhepunkt des Abends darf sicherlich die Wahl des neuen Präsidenten genannt werden. Einstimmig wurde der bisherige Vize-Präsident Alan Daniele zum neuen und damit 7. Präsidenten in der Geschichte der RTG/TC Simplon gewählt. Neu in der Verwaltung nimmt auch Christian Steiner Einsitz. Mit Präsenten verabschiedet wurden Martin Lengen nach 4 Jahren als Spielleiter und Bernhard Studer nach 14 Jahren als Webmaster.

 

Damit setzt sich die Verwaltung 2018 wie folgt zusammen: Alan Daniele (Präsident), Benjamin Leiggener (Aktuar), Christian Steiner (Finanzen), Reto Ricci, Markus Stäger (Spielleiter und Junioren-Chef) sowie Claudio Della Bianca (Marketing/Internet).

Neuer Internetauftritt

Zum Abschluss der GV orientierte der neue Präsident über weitere News in Kürze sowie über den Stand der Gespräche mit dem TC Brig betreffend zukünftiger Zusammenarbeit. Ebenso gab Claudio Della Bianca erste Einblicke in den vollständig neuen und etwas entschlackteren Internetauftritt der RTG.

 

Traditionell stand danach das Gesellige und Kulinarische im Vordergrund mit einem feinen 3-Gang-Menü.

 

 

2017

Auf die Saison 2017 hin beschloss die RTG-Verwaltung mit Kurt Zuber aus Visp eine Zusammenarbeit als Abwart. Kurt, der sich gleich mit viel Engagement in seine neue Aufgabe einarbeitete, bat dieser Tage jedoch die Verwaltung aus gesundheitlichen Gründen um eine sofortige Auflösung des Arbeitsverhältnisses. Seinem Wunsch wurde entsprochen, wir danken Kurt für seinen zweimonatigen Einsatz in unserer RTG.

Als Nachfolgelösung bis zum Ende der laufenden Saison kehrt Umberto Giglio – Zubers Vorgänger und von 2009 bis 2016 bereits im Gstipfji - als Platzwart zurück. Wir heissen Umberto erneut willkommen in für ihn gewohnter Umgebung. Er wird sich während 5 Tagen pro Woche verantwortlich zeichnen, die restlichen Tage sowie anfallende Umgebungsarbeiten übernimmt ebenfalls bis zum Ende dieser Saison Markus Stäger.   

 

2016

Neuer Glanz auf der Terrasse
Unsere schöne Tennisanlage bekommt immer mehr ein neues Gesicht. Nicht nur steht die Installation der neuen blauen Blenden kurz vor dem Abschluss, auch das neue Mobiliar für die Terrasse ist eingetroffen. Auf alle Clubmitglieder und Gäste waren 24 vollwertige Sitzplätze zum Essen, Trinken, Fachsimpeln und Kollegschaften pflegen. Dazu konnte die RTG-Verwaltung mit der SOPO AG in Eyholz ein gutes Paket schnüren, das auch dem von der GV genehmigten Budgetposten entspricht.   

Erfolgreiche 43. Generalversammlung
Präsident Markus Stäger und die RTG-Verwaltung luden für den Abend des 25. Februar zur ordentlichen Generalversammlung ein. Einmal mehr genoss der Club Gastrecht im modernen Konferenzzimmer des SBB Contact Center. Alle relevanten Tranktanden – Rechnungen, Budgets etc. – wurden von der Versammlung einstimmig angenommen. Darüber hinaus wurde der GV ein neues Logo präsentiert, das der Vorstand ab sofort für sämtliche Korrespondenzen und Print-Produkte wie Turnier-Flyer einsetzen will. Nach kurzer Diskussion wurde das Logo grossmehrheitlich gutgeheissen. Zum Ende der GV wurden Davide Cerasola und Sandra Hischier aus dem Vorstand verabschiedet und mit einem Präsent beschenkt. Bis auf Weiteres übernimmt Bernhard Studer - ohne Einsitz in der Verwaltung - das Amt das Webmasters, während Sandras Pflichtenheft in das Ressort des Präsidenten integriert wird. Die Verwaltung besteht 2016 demzufolge aus 5 Personen. Nach der GV genoss die Mitglieder einen währschaften Imbiss, die Zeit der Geselligkeit war gekommen.

Das neue TC Simplon Logo:

 

 

2015

Sport Awards - 2015

Gratulation zum 3. Rang in der Kategorie Mannschaften
Am vergangenen Wochenende fand die Preisverleihung der Sport Awards 2015 statt. Das war beste Werbung für den Tennisclub Simplon. Besten Dank und herzliche Gratulation der Damenmannschaft 30+.

Gratulation an unsere Damenmannschaft 30+
Zum 20. Mal findet die Auszeichnung der besten Sportlerinnen und Sportler des Oberwallis statt. Unsere Damenmannschaft 30+, welche dieses Jahr in die NLB aufgestiegen ist, vertritt den Tennisclub Simplon in der Kategorie Mannschaften. Die Leistungen der Sportler werden von den Mitgliedern des Panathlonclubs und vom Sportpublikum im Oberwallis bewertet. WB-Leser haben die Möglichkeit, ihre Wahl mitels Talon zu treffen welcher in der Augabe vom 13.11.15 zu finden ist.

42. Generalversammlung RTG Brig-Glis und TC Simplon
Donnerstag, 26. Februar 2015 / 18.30 Uhr im Contact Center SBB in Glis

Der Präsident Kilian Zimmermann eröffnete um 18.40 Uhr die Generalversammlung und heisst alle Mitglieder recht herzlich willkommen. Er bedankte sich bei ihnen für ihre Treue und ihre Wertschätzung. Speziell wurden Stefan Zenhäusern als Treuhänder, Norbert Imhasly als Revisor, Umberto als Platzabwart sowie die Ehrenmitglieder Ignaz Eggel und Erwin Eyer begrüsst. Anwesend waren 41 Mitglieder, darunter 33 RTG Stimmende.

 

2014

April

Sanierte Tennisanlage im Gliser Gstipfji eingeweiht: Am Samstag, 26. April 2014 um 10.30 Uhr begrüsste der Präsident Kilian Zimmermann Mitglieder, geladene Gäste und Besucher zur offiziellen Eröffnung und Einsegung der Tennisanlage. Im Anschluss informierte unser Platzchef Kurt Studer über die umfangreichen Sanierungsarbeiten an Plätzen und Clubhaus, die seit Mitte September 2013 ausgeführt wurden. Pfarrer Alois Bregy, selber ein äusserst aktives Clubmitglied, stellte die Anlage unter Gottes Schutz.  Danach stand gemütliches Beisammensein und ein Plausturnier auf dem Programm.

Übergabe der sanierten Tennisplätze durch die Firma Bächler + Güttinger
Die Firma Bächler + Güttinger übergab am Mittwoch, den 02. April 2014 die sanierten Tennisplätze. Die Abnahme erfolgte durch den Platzchef Kurt.
Am Samstag, den 05. April erfolgen vorläufig die letzten Umgebungs- und Putzarbeiten. Diese werden durch Mitglieder des Tennisclub Simplon durchgeführt.
Nun sind auch die Plätze 1 und 2 zum Einspielen bereit. Viel Spass!

März
41. ordentliche Generalversammlung:
Am Donnerstag, den 13. März 2014 um 18.30 Uhr konnte unser Präsident Kili nicht weniger als 38 Mitglieder zur 41. GV begrüssen. Einer der Höhepunkte war die Übergabe der Ehrenurkunde an Erwin. Dabei würdigte unser Präsident Kili die immensen Verdienste des Juniorenchefs Erwin Eyer, der nun das Juniorenzepter an Markus übergibt. Der gesellige Teil bei Speis und Trank begann um 20.15 Uhr in der CaféBar des Contact Centers. Berichte und Präsentationen habe ich unter dem Mitgliederbereich abgespeichert.

 

2013

Wir trauern sehr um unsere lieben Tenniskollegen.

Stefan Zurbriggen

Ernest Forny

Raoul Kuonen

Wir werden unseren Freunden ein ehrendes Andenken bewahren.

 

März
40. GV der RTG/TC Simplon Brig-Glis

Klares Ja zur grossen Sanierung
Die Tennisanlage mit vier Plätzen im Gliser «Gstipfji» wird ab September 2013 umfangreich saniert. Die Genossenschafter sprachen sich einstimmig dafür aus. Die gut besuchte GV am Donnerstag in der Gliser Zunftstube bildete den Auftakt in das Jubiläumsjahr der regionalen Tennisgenossenschaft und desTennisclubs Simplon Brig-Glis. Die Verwaltung rund um den langjährigen Präsidenten Kilian Zimmermann führte zunächst zügig durch die ordentliche GV. Die finanzielle Situation präsentiert sich ausgesprochen positiv, die vielen Anstrengungen der letztenJahre haben sich gelohnt. Sportlich ist der Abstieg der 1.-Liga-Herren bedauerlich, dafür schafften die 2.-Liga-Jungseniorinnen um Captain Sandra Hischier den Aufstieg. 2013 werden statt der bisher sechs neu acht Mannschaften am Interclub teilnehmen. Erfolgreich durchgeführt wurden ebenso das traditionelle Pfingstturnier «SimplonCup» sowie die Clubmeisterschaft der Aktiven und Junioren im Herbst. Ausgezeichnet steht der Club in Sachen Nachwuchs da. Juniorenpräsident Erwin Eyer und seine Trainer bilden 85 Kinder und Jugendliche aus, die Anzahl Teams für den Junioren-Interclub im Sommer ist entsprechend und erfreulich gross. 

Im Mittelpunkt der GV stand aber zweifelsfrei das von der Verwaltung von langer Hand vorbereitete Konzept zur umfangreichen Sanierung der Anlage im «Gstipfji», welche die anwesenden Genossenschafter einstimmig bejahten. Die in die Jahre gekommenen Plätze aus Sand und Mergel werden durch einen «Vier-Saison-Belag», bestehend aus einer Teppichauflage mit Keramik Sand, ersetzt. Im Unterbau wird eine Tartanschicht sowie eine Drainage installiert, die für einen raschen Wasserabfluss sorgt. Dem Club bringt der Umbau der vier Plätze eine Vielzahl von Vorteilen. Stark ins Gewicht fallen die Verringerung des finanziellen Aufwands sowie der Unterhaltsarbeiten. Ausserdem verlängert sich auch die Bespielbarkeit während der Saison markant; lässt es das Wetter zu, kann ab März bis November gespielt werden. Im gleichen Atemzug wie die Plätze saniert der Club auch die Umzäunung, die Umgebungsmauern sowie die Elektroinstallationen im Clubhaus. Die Kosten belaufen sich auf 300000 Franken, wovon die Genossenschaft 200000 Franken stemmt. Stadtgemeinde und Sportkommission von Brig-Glis unterstützen das Projekt mit 64000 Franken, während der kantonale Sportfonds des Staats Wallis 36000 Franken beiträgt.

 (WB vom 23.03.2013 von Alan)

 

Jubiläum: 40 Jahre Tennisclub Simplon

 

2012

22. März  - 39. ordentliche Generalversammlung
Die 39. ordentliche Generalversammlung des RTG/Tennisclubs Simplon fand am Donnerstag, den 22. März 2011 um 19.00 Uhr im SBB Contact Center statt.Unser Präsident Kili konnte nicht weniger als 34 Mitglieder begrüssen. Erneut konnte er über ein erfolgreiches Jahr berichten. Die verschiedenen Traktanden waren wie gewohnt sehr gut vorbereitet. Der Höhepunkt der GV war die Übergabe der Ehrenurkunden an Ignaz Eggel und Gery Volken. Neu wurde Christian Werner und Markus Stäger in den Vorstand gewählt. Christian übernimmt das Amt des Spielleiters. Um 21.00 Uhr begann der gemütliche Teil in der Café Bar des Contact Centers.

 

2011

Am Freitag wurden im Zeughaus Kultur die besten Sportlerinnen und Sportler der Gemeinde Brig-Glis geehrt.

25.11.2011, 21:45  Als Sportlerin des Jahres wurde die Badmintonspielerin Salome Jöster ausgezeichnet. Bei den Herren ging der Preis an den Läufer Marco Summermatter. Als Mannschaft des Jahres wurde der Schiessverein SSZ Chalchofen Glis/Ried-Brig geehrt. Den Preis als Newcomer des Jahres bekamen Laura Blumenthal (Badminton) und Yannick Kummer (Rad). Zum Abschluss ihrer Karriere erhielt die Ski-Alpinistin Nathalie Etzensberger eine Spezialehrung./en
Als Sportpersönlichkeit wurde Erwin Eyer für seine Tätigkeit als Sportförderer von der Stadtgemeinde geehrt.
Wir gratulieren Erwin zu dieser Wahl.


Brig, den 16. Oktober 2011

Wir trauen um unseren lieben Tenniskollegen Schaller Toni.  Wir werden ihn sehr vermissen.

 

Aufstieg
Der Tennisclub Simplon gratuliert zum Aufstieg in die 1. Liga

38. ordentliche Generalversammlung
Die 38. ordentliche Generalversammlung der RTG Brig-Glis-Naters und des Tennisclubs Simplon fand am Donnerstag, den 10. März 2011 um 19.00 Uhr im SBB Contact Center statt. Unser Präsident Kili und seine Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen konnten eine stattliche Anzahl Mitglieder begrüssen. Erneut konnte der Präsident über ein erfolgreiches Jahr berichten. Die verschiedenen Traktanden waren wie gewohnt sehr gut vorbereitet. Um 20.30 Uhr begann der gemütliche Teil in der Café Bar des Contact Centers. 

Baumfällaktion anfangs Februar 2011
Äs het gliechtet....

Durch das Forstamt  (Martin Meyer) wurde rund um den Tennisplatz verschiedene Bäume gefällt. Grund: Wurzelbildung und damit verbundene Schäden auf dem Platz können vermieden werden und jetzt sollte es weniger . Laub und Dreck auf den Plätzen geben. Auch hat die Sonne (Austrocknung Mergelplätze)  nun auch ungehindert Zugang zu den südlichen Teilen der Tennisplätze.

 

 

2010

Der Tennisclub Simplon nun auch auf Facebook.

Umberto Giglio unser neuer Platzwart
Für die Saison 2010 konnten wir Umberto Giglio als Platzwart engagieren. Wir freuen uns sehr!
Aufgaben des Platzwart
Der Abwart sorgt für die Instandstellung und den Unterhalt der Tennisanlage. Er ist verpflichtet, bei schlechtem Wetter und zur Vornahme von Reparaturen die Plätze ganz oder teilweise zu sperren. Wer die Tafel "Plätze gesperrt" missachtet, wird für den entstandenen Schaden haftbar gemacht. Über die Bespielbarkeit der Plätze entscheiden der Platzchef oder der Platzwart, bei deren Abwesenheit ein Vorstandsmitglied.


37. ordentliche Generalversammlung
Die 37. ordentliche Generalversammlung der RTG Brig-Glis-Naters und des Tennisclubs Simplon fand am Donnerstag, den 11. März 2010 um 19.00 Uhr im Contact Center SBB statt.Unser Präsident Kili konnte nicht weniger als 28 Mitglieder begrüssen. Erneut konnte er über ein erfolgreiches Jahr berichten. Die verschiedenen Traktanden waren wie gewohnt sehr gut vorbereitet. Neu wurde Katja Anthamatten in den Vorstand gewählt. Sie wird die Finanzen des TC Simplon übernehmen. Um 20.30 Uhr begann der gemütliche Teil in der Café Bar des Contact Centers.

 

2009

Abwartsehepaar
Nach 4 Jahren verlässt uns leider das Abwartsehepaar Rosy und Uli. Unser Präsident dankte dem Abwartsehepaar für die geleistet Arbeit und überreichte ihnen zum Abschied einen Früchtekorb. Danke Rosy und Uli.


24. März 2009  - 36. ordentliche Generalversammlung
.. der RTG Brig-Glis-Naters und des Tennisclubs Simplon fand am Dienstag, den 24. März 2009 um 19.00 Uhr im Contact Center SBB statt.  Unser Präsident Kili konnte nicht weniger als 32 Mitglieder begrüssen. Erneut konnte er über ein erfolgreiches Jahr berichten. Die verschiedenen Traktanden waren sehr gut vorbereitet und so begann schon um 20.45 Uhr der gemütliche Teil.

 

2008

Infoveranstaltung vom 24. Januar 2008
Gegen 50 Mitglieder des RTG TC Simplon sowie des TC Brig nahmen an der Infoveranstaltung im Tennis und Squashcenter in Gamsen teil. Matthias und Bernhard präsentierten Auszüge aus dem Arbeitspapier "Tennis in der Gemeinde Brig-Glis - wie weiter?" Anschliessend diskutierten die Mitglieder über die möglichen Standortvarianten. Mehrheitlich wurde gefordert, dass zu den bestehenden Tennisanlagen die Gemeinde Brig-Glis in der Geschina zusätzlich 3-4 Tennisplätze zur Verfügung stellen muss.

 

 

2007

34. GV des TC Simplon
Die 34. Generalversammlung fand am Dienstag, den 20. März 2007 um 19,15 Uhr im Contact Center der SBB statt. Unser Präsident Kili konnte nicht weniger als 35 Mitglieder begrüssen. Erfreut stellte er fest, dass auch eine stattliche Anzahl junger Mitglieder anwesend waren. Die verschiedenen Traktanden waren sehr gut vorbereitet und so begann schon um 20.30 Uhr der gemütliche Teil. Das Protokoll der diesjährigen GV findest du unter der Rubrik "mitglieder".

 

 

2006

Unser Abwartsehepaar Rosy und Uli
Für die vergangene Saison konnten wir das Abwartsehepaar Rosy und Uli Bregy aus Naters engagieren. Rosy und Uli betreuten nicht nur unsere Clubhütte sondern sorgten auch für den Unterhalt der Tennisanlage. Nach einer Eingewöhnungsphase resp. Lernphase übernahm Uli auf und nehmen dem Tennisplatz resolut das Zepter. So mussten sich einige Tennisfreunde wieder an einige "Clubregeln" gewöhnen. Der Höhepunkt war sicher das "fein Gsottus" serviert am letzten Samstag nach den Aufräumungsarbeiten. Das war SPITZE!

Wir danken dem Abwartsehepaar Rosy und Uli von Herzen und freuen uns schon auf die nächste Saison.

Montag, 13. März - Generalversammlung
Zur diesjährigen GV trafen sich rund 35 Mitglieder im Contact Center der SBB.

 

 

2005

14.03. Generalversammlung
im Konferenzzimmer des Contact Centers SBB.

 

 

2003

01.06. Homepage TC-Simplon online


01.05. Ausserordentliche GV

Statutenrevision einstimmig angenommen. Wir sichern die Zukunft unserer Tennisanlage

 

 

1993

Walliser Bote - Mittwoch, den 01. Juni 1993
20 Jahre sind es her, seit 1973 auf Initiative sportbegeisterter Tennisspieler aus der Region Brig-Glis und Naters die Tennisgenossenschaft "Gstipfi" gegründet wurde. Zusammen mit dem tradionellen Tennisturnier um den 13. Simplon-Cup gedachte der Vorstdand dieses Jubiläums und lud die Gründungsmitlieder sowie Delegationen der Oberwalliser Tennisclubs und des Kantonalverbandes zu einer kleinen Feier ein.

 

1987

Walliser Bote vom Mittwoch,den 26.August 1987

IM ERSTEN ANLAUF GESCHAFFT ! Als erste Oberwalliser stiegen die Jungsenioren des Tennisclubs "Simplon" Brig-Glis in die Nationalliga C auf.

 

1986

 

1974

Eintritt Walliser Tennisverband

Im Jahre 1973, als der Tennissport in der Schweiz noch als elitäre Sportart angesehenwurde, haben begeisterte Tennis-Enthusiasten mit viel Mut und Weitsicht unsere Tennisgenossenschaft gegründet und so dem Tennissport in Glis den Weg in den Breitensport geebnet.

 

1973

Gründung TC Simplon